Fundsachen sew along #3 – Ein Rock für mich

Hallöchen,

es geht weiter bei dem Fundsachen sew-along bei juliespunkt. Jetzt sind die Erwachsenen dran.

Meine einzige Erfahrung bisher bei Klammoten für Erwachsene ist ein Shirt (Elaine nach dem Schnittmuster von pattydoo). Das war jedoch ein Geschenk. Ich dachte mir, nachdem ich die richtig tolle Anleitung für einen Traumstoffrock von Schnabelina gefunden habe, sollte ich es mir zum ersten Mal zutrauen, etwas für mich selbst zu nähen. Gesagt – getan.

Ich dachte mir, es wäre schön, zumindest einen Mutter-Kind-Outfit zu haben. Na gut, nicht komplett, nicht identisch, aber zumindest der Stoff sollte gleich sein. Da habe ich einfach den schönen elastischen karminroten Stoff genommen, den ich für den Rock der Tochter ausgewählt hatte.

DSC_0132Kombiniert wurde er mit einem dünnen sehr elastischen Viskose-Jersey, der sich farblich kaum unterscheidet. Ich habe das Schnittmuster des „Bündchens“ ein bisschen verändert, indem ich es vorne länger und hinten kürzer machte und auch ein bisschen kürzer als der Umfang des Rockteils oben, da ich auf Gummiband verzichten wollte. Das ergibt eine ganz kleine Kräuselung, die aber im angezogenen Zustand kaum auffällt.

Und so sieht der fertige (gerade gewaschene, noch nicht gebügelte) Rock aus:

DSC_0176DSC_0178

Ich gebe zu, obwohl ich schon einen deutlich kleineren Faktor (ca. 0,86 statt 0,9) für oben genommen habe,  sitzt mir der Rock ohne Gummiband ein bisschen zu locker. Der Jersey ist wohl elastischer als ich dachte. Er hält auch so, aber die kleine Maus schafft es jedes Mal beim Wechsel zwischen Vier- und Zweibeinmodus unproblematisch, Mamas Rock herunterzuziehen… Entweder muss der Rock verkleinert werden (vorerst sollte ich mich aber echt um diese Jacke kümmern), oder die Tochter lernt schnell, selbstständig aufzustehen bzw. zu laufen 🙂

Und da ich zum ersten Mal was für mich persönlich nähe (Juhu!!!), wandert dieser Beitrag auch zu RUMS 🙂 Wer nach kostenlosen Anleitungen nähen will, kann sich Inspirationen unter Schnabelinas Designbeispiele holen – oder hier:  Kostenlose Schnittmuster Linkparty (Nähfrosch).

Herzliche Grüße,

Eure Sass

Advertisements

2 Gedanken zu “Fundsachen sew along #3 – Ein Rock für mich

  1. Pingback: Fundsachen sew along #5 – Latzhosen-Doppelpack | sass mama made

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s